preloadingpreloadingpreloading
en
Startseite > Shows > Termine 2020 > HP Show Kevelaer

HP Show Kevelaer

Bericht Ergebnisse Bilder

 

  

Bericht:

5. Highpointshow der NCHAoG in Zusammenarbeit mit der NCHA NL

Vor knapp einem Monat sind wir auf der Internationalen Deutschen Meisterschaft geritten und jetzt haben wir schon das nächste und letzte Turnier dieses Jahres beendet. Während der Showsaison rennt die Zeit. Gerade war man auf dem einen ist man auch schon auf dem nächsten Turnier. 

So jetzt kommen wir mal zu unserem Jahresabschlussturnier, das ursprünglich nicht das Abschlussturnier sein sollte, denn eigentlich hätten wir schon im August auf der Steeldust Ranch in Kevelaer sein sollen. Das Turnier wurde jedoch auf den 10. Oktober verschoben, weil sich ausgerechnet am geplanten Wochenende die heißesten Temperaturen des Jahres austobten.

Die Nerven in der Woche vor der Show waren zum Reißen gespannt! „Findet es statt oder nicht?“, ging jedem laufend durch den Kopf. Corona hat uns dieses Jahr schon einige Striche durch die Rechnung gemacht. Aber Dank der Organisation der Steeldust Ranch, des Vorstandes der NCHA NL und der NCHAoG konnte die Show stattfinden.

Um 10 Uhr ging die erste der 11 Pferd-Reiter-Kombis der Open an den Start. Es war nicht nur die Wertung dieser Show in den Köpfen, sondern auch das Highpoint Ranking, an dem man jetzt ein letztes Mal noch etwas verändern konnte. Auf Platz 1 mit 72 Zählern Ute Holm-Schäuble auf dem Pferd Driven Dirty im Besitz von Meiko Spitzenberger. Gefolgt von Ute Holm-Schäuble mit einem Score von 71,5 Punkten auf dem Pferd Magic Smart Dragon, ebenfalls im Besitz von Meiko Spitzenberger. Platz 3 erritt sich Sandra Henkel auf der gewohntem Terrain auf Lucky Smart Peppy im Besitz von Paul Derrez. Nachdem der letzte Reiter Sven Oser gestartet war, ging es dann weiter mit der NonPro. 

In der NonPro ging Norbert Otto, unser President, als erster an den Start und gab den fünf weiteren Pferd-Reiter-Kombis somit schon einmal einen Überblick über die Rinder. Auf Platz 1 unser Mitglied Anna Koukal, die gerne auch mal in Italien trainiert, auf ihrem Spoonful of Tears, der sich bei so mancher Gelegenheit in den Boden einlöffelt. 1 Punkt dahinter, mit 71 Zählern Sasha Schwind mit einem weiteren Löffel The Big Spoon. Also man kann schon sagen die Löffel waren auf dem Siegertreppchen gut vertreten. Nicht zu vergessen das dritte Treppchen, kein Löffel aber trotzdem ein kleiner Kämpfer, Inagaddavida vorgestellt von Jette Jürgensen mit einem Score von 70. 

Nach einem weiteren Rinderwechsel, ging es weiter mit der 15.000 Amateur. Auf Platz 1 Katinka Trommelen auf Badger Lena Star mit einem Score von 73. Wie der Name schon sagt waren sie der Star der Klasse. Gefolgt von Jette Jürgensen auf dem kleinen Muskelpaket Inagaddavida mit 72 Zählern und dem Platz 3 Magic Smart Dragon vorgestellt von Meiko Spitzenberger mit 70 Zählern. 

Direkt im Anschluss ging es weiter mit der 25.000 Novice Horse. Das erste und oben auch schon genannte Team Ute Holm-Schäuble und Driven Dirty platzierten sich an dritter Stelle. Das 2. Treppchen sicherte sich Sandra Henkel auf dem Pferd HK Playings First KC im Besitz von Kenny Dendauw Imbo mit einem 71er Score. Platz 1 sicherte sich Sven Oser auf seinem Deckhengst „TT“ alias Titanium Toy mit dem Turnier Highscore von 74!! Mal schauen was der kleine Hengst noch so auspackt, wenn er den Großteil seiner Zeit im Training und nicht auf der Deckstation verbringt.

Jetzt war Cleverness angesagt, die Rinder waren schon in zwei Klassen gebraucht worden, jetzt ging es darum wer sich die richtigen Rinder schnappt. Die Youth war an der Reihe. Die erste Starterin Jette Jürgensen setzte sich mit ihrem Pferd „CD“ mit einer 64 auf Platz 3. Platz 2 sicherte sich Patty Lenders auf dem Wallach Phoebes Smart Sam, das ihr von Judith Honnen zur Verfügung gestellt wird mit einem 67er Score. Auf dem 1. Treppchen Sasha Schwind auf The Big Spoon, der sich wie immer wo reinlöffelt und manchmal auch so tief, dass er es nicht rauspackt mit einem 71er Score. 

Für die nächste Klasse, die 5.000 Novice Horse, kamen neue Rinder in die Halle. Ein paar neue Freunde können nie Schaden, denn manchmal wird es schwierig, wenn man sie zulange um sich hat ;)

Ute Holm-Schäuble und Little Blue Tutu im Besitz von Sophia Endress konnten sich mit 70 Zählern den dritten Rang für sich sichern. Dieser Score wurde von Ute selbst mit ihrem eigenen Pferd Blue Boons Choice mit einer 71 übertroffen. Einen Punkt mehr  und somit Sieger der 5.000 Novice Horse Klasse hatte der Redroan Hengst Titanium Toy vorgestellt von Sven Oser. Für ihre Arbeit bekamen sie 72 Punkte. 

Direkt im Anschluss, die 2.000 Any Horse. Fünf Pferd-Reiter-Kombis gingen an den Start. Es gibt 3 Platzierungen. Auf Platz 1 Anna Koukal auf ihrem Spoonful of Tears. Da war dann mal wieder der Name Programm bei diesen Erfolgen auf dieser Show. Meiko Spitzenberger und Magic Smart Dragon krallten sich Platz 2 mit verdienten 68 Zählern. Und das dritte Treppchen teilten sich die drei Damen Monique Jablonski auf Blues Mystery San, Sophia Endress auf Little Blue Tutu und Brigitte Große Wächter auf Doc Stylish. 

Es ging dann auch schon weiter mit dem nächsten und dem letzten Rinderwechsel für die NCHAoG. Nach der A.H.A.R der NCHA-NL ging es dann weiter mit der Buckle Class der NCHAoG, bei der 3 Starter an den Start gingen. Der Erste Starter war Meiko Spitzenberger auf Blue Boons Choice, er wurde auf Treppchen zwei gestellt von Nicole Gerritzen auf Phoebes Smart Sam, die einen Score von 62 erreichten. Und dann als letzter Starter wieder Meiko Spitzenberger. Diesmal auf dem Pferd Magic Smart Dragon ließ er mit einem 67er Score jeden inklusive sich selbst ein Treppchen tiefer rutschen und setzte sich auf den 1. Platz. 

Somit war die letzte Klasse und auch somit der schöne Turniertag in Kevelaer auf der Steeldust Ranch beendet.

Vom Boden über die Rinder bis zur Verpflegung war alles perfekt organisiert. Die Boxen waren am Freitag schon vorbereitet für unsere vierbeinigen Freunde, die immer alles für ihre Reiter geben. Außerdem war abends auch schon für Verpflegung gesorgt, indem schon etwas Warmes zu Essen vorbereitet wurde und für die kalten Temperaturen auch Glühwein bereit stand ;) Für alles war gesorgt, sogar ein Fernseher mit Liveübertragung aus der Cuttingarena wurde aufgestellt. Einfach die perfekte Atmosphäre für einen schönen Turniertag. Außerdem gab es eine Cuttingmaschine in der großen Abreitehalle, bei der man im Laufe des ganzen Tages nochmal das ein oder andere verfeinern konnte. 

Ein riesen DANKESCHÖN an alle, die es möglich gemacht haben, so eine Show trotz Corona auf die Beine zu stellen. 

 …..bis dahin…bis es dann nächstes Jahr hoffentlich wieder heißt …die Cutter der NCHAoG geben sich die Ehre…

Sasha  

 

Ergebnisse:

HighPoint Cutting Show No5 Ergebnisse



 


Bilder:

coming soon...


Bestellmöglichkeiten Show-Videos 2020 (pro Pferd-Reiter Kombination)

NCHAoG Member, Download-Link: pro Ritt 10,- EUR, jeder weitere Ritt 5,- EUR
No Member, Download-Link: pro Ritt 15,- EUR, jeder weitere Ritt 10,- EUR

Die Bearbeitungszeit kann bis zu 3 Wochen in Anspruch nehmen. Bestellungen bitte an die Geschäftstelle info@ncha.de. Bitte in der Bestellungen die gewünschten Ritte angeben (z.B.: Open Lauf, Nonpro Lauf, etc.).

Die Bearbeitung erfolgt nach eingegangener Bestellung und Zahlung.

Hier geht es zum Bestellformular